Die Insel Masirah

Masirah Island ist die größte Insel vor der Küste Omans. Sie befindet sich etwas südlich von Ras al Hadd, dem östlichen Punkt des Landes.

Diese größte Insel Omans liegt etwa zwölf Kilometer vor der Ostküste Omans. Sie ist cirka 90 Kilometer lang und 14 Kilometer breit, ihre Oberfläche teilweise bergig. Man erreicht sie bequem mit der Fähre von Shannah aus.
Die kilometer langen Strände laden ein zu ausgiebigen Strandwanderungen und Beobachtung der Natur. Zwischen November und Dezember brüten auf der Insel viele Zugvögel; vor der Küste können im gleichen Zeitraum häufig Wale und Delphine beobachtet werden. Die Korallenriffe am Südende der Insel bieten Nahrung und Schutz für eine Vielzahl von Fischen, Meereschildkröten legen an den Stränden ihre Eier ab.
10.000 Menschen leben derzeit auf der Insel. Sie leben vor allem von der Fischerei, einige sind auch auf dem Luftwaffenstützpunkt auf der Insel beschäftigt. Der Tourismus gewinnt erst langsam an Bedeutung;
Die exponierte Lage der Insel im Windstrom des Indischen Ozeans lockt Kite-Surfer hierher, hat jedoch auch ihre Nachteile. Zyklon Gonu traf mit ungebremster Gewalt auf die Insel Masirah und richtete verheerende Schäden an.

-> Übernachten auf der Insel Masirah

Alles was Sie wissen sollten!
Essen und Trinken, Kleidung, Knigge, Trinkgelder, ...

Was unsere Kunden von ihren Reisen und Erlebnissen im Sultanat berichten

Hier finden Sie von Weihrauch über Musik, Reiseliteratur, Karten, Fachliteratur - alles über Oman.