Kalligraphie in Oman

Einen besonderen Platz in der Kunst Omans nimmt die Kalligraphie ein. Der Bildraum wird zum poetischen Farbraum, in dem literale Bedeutungen auftauchen oder als freie "Arabesken" wieder verschwinden.

Kalligraphie Arahman von Madny Al-Bakry, Oman

Wie die Kunst des Abendlandes über lange Zeit vom christlichen Glauben geprägt war, ist die Kunst Arabiens traditionell geprägt vom Islam. Dieser untersagt die naturalistische Darstellung aller beseelten Lebewesen, da dies ein Akt der Neuschöpfung der Kreatur wäre, eine menschliche Anmassung, ebenfalls über göttliche Kraft zu verfügen.

Als Folge dieser Einstellung entwickelten sich in Arabien sehr hochstehende und komplexe Formen der Kunstschrift, der Kalligraphie. Die Schriftzeichen werden aus ihrer starren grammatikalischen Stellung herausgelöst und frei nach gestalterischen Gesichtspunkten auf dem Blatt positioniert und zu neuen "Schriftbildern" verdichtet. Der Wortsinn ist in einer Kalligraphie nicht mehr durch zeilenweises Lesen von Buchstaben zu erfassen, sondern nur noch aus dem Gesamtbild des Satzes.

Die moderne Kalligraphie Omans löst sich teilweise ganz von einer Textaussage und arbeitet frei mit den Buchstaben als abstrakte Zeichen und Formelemente, wie bei den "Kalligraffities" von Madny Al-Bakry.

Alles was Sie wissen sollten!
Essen und Trinken, Kleidung, Knigge, Trinkgelder, ...

Was unsere Kunden von ihren Reisen und Erlebnissen im Sultanat berichten

Hier finden Sie von Weihrauch über Musik, Reiseliteratur, Karten, Fachliteratur - alles über Oman.