Die hohe Kunst, Datteln zu ernten

In Oman wachsen über 150 unterscheidbare Arten von Dattelpalmen. Wirtschaftlich bedeutsam sind jedoch nur etwa 20 Arten. Will ein Dattelbauer prallvolle Fruchtstände ernten, muss er in Oman die Bestäubung selbst in die Hand nehmen.

DattelnOman bietet zwar von Musandam im Norden bis nach Sur im Osten meist ideale klimatische Voraussetzungen für das Wachstum der Dattelpalme, nicht jedoch für eine erfolgreiche Ernte ihrer Früchte. Fluginsekten, wie beispielsweise Bienen, sind wegen der extremen Trockenheit selten, die natürliche Befruchtung der Blütenstände vollzieht sich, von ökonomischer Warte aus betrachtet, daher sehr unzureichend.Will ein Dattelbauer prallvolle Fruchtstände ernten, muss er die Bestäubung während der Blütezeit, je nach Art von Ende Februar bis Anfang April, schon selbst in die Hand nehmen.

Der Ertrag hängt aber auch davon ab, ob die Palme aus einem Kern oder einem Ableger gezogen ist. Aus Kernen entsprossene Bäume sind immer von schwächerem Wuchs, ihre Früchte sind kümmerlich und sehr spärlich. Deshalb bevorzugt man in der Regel Ablegervon großen, ertragreichen und starken Bäumen, die ihre Qualitäten weitervererben.

Alles was Sie wissen sollten!
Essen und Trinken, Kleidung, Knigge, Trinkgelder, ...

Was unsere Kunden von ihren Reisen und Erlebnissen im Sultanat berichten

Hier finden Sie von Weihrauch über Musik, Reiseliteratur, Karten, Fachliteratur - alles über Oman.