Ein- und Ausfuhrbeschränkungen

Verboten ist die Einfuhr von frischen Lebensmitteln, vor allem Schweinefleisch, Pflanzensamen, und pornographischer Artikel, Falschgeld, Drogen und Waffen.

Die Einfuhr von Alkohol auf dem Land- und Seeweg ist verboten. Das sollten Gäste beachten, die z. B. mit einer organisierten Reise per Bus aus den Emiraten oder mit einem Kreuzfahrtschiff nach Oman kommen. Wer per Luftweg in Maskat ankommt, darf eine Flasche Alkohol im Gepäck haben. Dies gilt jedoch nur für Nicht-Muslime.

Des weiteren sind Gegenstände des persönlichen Bedarfs (Foto- und Filmausrüstung, Mobiltelefon) erlaubt. Die Ein- und Ausfuhr von Devisen und omanischer Währung unterliegt ebenfalls keinen Beschränkungen. Bespielte Videokassetten werden mitunter auf ihren Inhalt geprüft und für zwei oder drei Tage einbehalten.

Verboten ist die Einfuhr von frischen Lebensmitteln, vor allem Schweinefleisch, Pflanzensamen, und pornographischer Artikel (Achtung: freizügige Titelbilder "seriöser" Zeitschriften fallen auch darunter), Falschgeld, Drogen und Waffen. Die Ausfuhr von Fossilien, Korallen, archäologischen Fundstücken und historischer Kulturgüter ist nicht gestattet.

Alles was Sie wissen sollten!
Essen und Trinken, Kleidung, Knigge, Trinkgelder, ...

Was unsere Kunden von ihren Reisen und Erlebnissen im Sultanat berichten

Hier finden Sie von Weihrauch über Musik, Reiseliteratur, Karten, Fachliteratur - alles über Oman.