Renate und Arthur Hofer

Selbstfahrer-Tour mit Führungen, Dezember 2009

lieber herr popp,

die omanreise war großartig und wir werden sicher irgendwann einmal wieder dieses vielfältige, freundliche und sympathische land besuchen. die organisation (mark tours) hat perfekt geklappt. abholung, transfers, leihwagen, alles wunderbar.

kritisch anzumerken sind: im naseem hotel haben wir in der 1. nacht nicht das gebuchte zimmer bekommen, sondern ein kleines zimmer nach hinten. angeblich wurde mark tours darüber informiert (aber ok). sawadi beach resort hätte nicht sein müssen (hotel ok, sehr freundlicher service, aber zu nah am ersten hotel in matrah). das hotel auf dem jeebel akdahr ist etwas lieblos und es war kalt, lieber wären wir noch eine nacht in nizwa geblieben und am frühen morgen nach birkat al mauz gefahren.


die tour auf dem berg möchten wir aber auf keinen fall vermissen! unser tourguide mohamed (sie kennen ihn) und der fahrer waren sehr sympthaisch und hilfsbereit (privatbesuch bei walid zuhause, sehr schön! allerdings kamen wir dann sehr knapp wieder vom berg und in letzter sekunde zu unserem treffpunkt in der wahiba wüste, hat schlussendlich aber doch noch geklappt). das wüstencamp war klasse, bis die skandinavier kamen (bzw. am zweiten tag die japaner - beide gruppen sehr laut, aber da kann ja niemand was dafür!).

der direktflug wäre besser und bequemer gewesen (sie hatten recht!), umsteigen in dubai ist schon sehr zeit- und nervenaufwendig!

sie sehen, es gibt wenig kritik, alles prima, ein tolles land, ich kann ihre begeisterung für den oman sehr nachvollziehen.

herzliche grüße arthur hofer

Alles was Sie wissen sollten!
Essen und Trinken, Kleidung, Knigge, Trinkgelder, ...

Was unsere Kunden von ihren Reisen und Erlebnissen im Sultanat berichten

Hier finden Sie von Weihrauch über Musik, Reiseliteratur, Karten, Fachliteratur - alles über Oman.