Renate, Eva-Maria und Uwe

Arabian Sea Villas, Oktober 2012


Hallo Frau Popp,

herzlichen Dank für Ihre Mail.
Mich plagt schon die ganze Zeit ein schlechtes Gewissen, denn ich habe mich noch nicht für den Oman-Reiseführer bedankt. Das will ich jetzt schleunigst nachholen.

Aber welch eine Überraschung, nachdem bei mir der Groschen gefallen ist.  Schließlich besitzen wir die Erstausgabe von 1994, gekauft seinerzeit für unseren 1. Oman-Urlaub 1995 (!). Bereits damals hatte er uns gute Dienste geleistet, denn mein Mann und ich bereisen den Oman (und viele anderen Länder) immer in Eigenregie.

Seit 1996 (unserem 2. Oman-Urlaub, diesmal mit Salalah) hat sich Dhofar nicht so sehr verändert wie der Norden. Natürlich gibt's jetzt viele asphaltierte Straßen, aber es ist immer noch beschaulich. Sogar die Sea Villas bewahrten fast ihr altes Gesicht; seinerzeit waren sie im Besitz von drei Schwedinnen. Aber auch heute noch ist es eine sehr gute Adresse, die Besitzer sind aufmerksam und hilfsbereit und versorgen ihre Gäste auf Wunsch mit vielen guten Tipps.

Also uns (einschl. unserer Freundin) hat es prima gefallen. Die Lage der Sea Villas ist natürlich fast nicht zu toppen. Mit Frau Mia Dekeersmaeker (Nebenjob Managerin im Sea Villas??) hatten wir sehr informative und interessante Gespräche geführt.

Übrigens waren wir positiv überrascht vom Al Ghaftain Resthause. Auf das Schlimmste hatten wir uns eingestellt. Das Motel präsentierte sich uns in einem adretten, offensichtlich "überarbeiteten" Zustand. Mehr kann man auf dieser Strecke nicht erwarten.

Nochmals vielen Dank für Ihr Interesse.

Herzliche Grüsse


Renate

PS: Der Oman hat Suchtpotential, wahrscheinlich werden das Land wieder bereisen
(dann zum 7. Mal).

Alles was Sie wissen sollten!
Essen und Trinken, Kleidung, Knigge, Trinkgelder, ...

Was unsere Kunden von ihren Reisen und Erlebnissen im Sultanat berichten

Hier finden Sie von Weihrauch über Musik, Reiseliteratur, Karten, Fachliteratur - alles über Oman.