Ulrike und Ulrich

Selbstfahrer-Tour mit Führung, März/April 2013

Sehr geehrte Frau Popp

anbei senden wir Ihnen den Plan der Capital Area wie gewünscht zurück.

Wir möchten uns bei Ihnen sehr herzlich für die gelungene Reiseplanung bedanken.

Wir sind begeistert von dem Land und den Menschen, der schönen Landschaft. Sehr beeindruckt haben uns das wadi Tanuf und das wadi Nakhar. Wir haben eine spektakuläre Wanderung zum alten Dorf Sab hoch über dem Canyon gemacht. Aber auch Nizwa, die kleinen Dörfer des Jebel Shems mit den Terrassen, die Oasen, vor allem Misfah (die nette Unterkunft und die interessante Führung von Said durch die oase) das Fort Bahla, das entgegen der Beschreibung im Reiseführer zu besichtigen war (wir waren praktisch alleine dort), die Schönheit der Wüste, ... , die guten Gerüche überall, der Souk in Mattrah und die Bestätigung beim Anblick der Pauschaltourosten vom Kreuzfahrtschiff XY, dass es genau richtig war, individuell zu reisen, was mit Ihrer Planung auch sehr einfach möglich war.

Die Unterkünfte waren im Prinzip so, wie wir es erwartet hatten. Besonders schön fanden wir die Unterkunft in Misfah, spartanisch (macht uns nichts aus), aber sehr sauber und wunderbar gelegen, auch das Essen war sehr gut. das gleiche gilt auch für das Camp in der Wüste. Einzig das "neue Hotel" am Strand von Asseelah war ein bisschen traurig, einsam verlassen, aber der Strand war sehr schön und somit auch für uns alleine.

Wir haben sehr viel gesehen und erlebt und hätten auch noch mehr Zeit haben können. Und wir möchten gerne auch noch den Norden und den Westen, Musandam und Dhofar.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike und Ulrich

 

 

Alles was Sie wissen sollten!
Essen und Trinken, Kleidung, Knigge, Trinkgelder, ...

Was unsere Kunden von ihren Reisen und Erlebnissen im Sultanat berichten

Hier finden Sie von Weihrauch über Musik, Reiseliteratur, Karten, Fachliteratur - alles über Oman.