Barbara und Gerhard Grossehellweg

Selbstfahrer-Toiur mit Führungen, November 2014

 

Sehr geehrte Damen und Herren,


zunächst vielen Dank für die perfekte Organisation unserer Omanreise. Es hat alles bestens geklappt.

Beginnend mit dem Crown Plaza, einem wirklich schönen Strandhotel an der Küste von Salalah über die Unterkünfte in Duqm, Ras al Jinz, Nizwa, dem Sahab Hotel auf dem Jebel Akhdar und zum Ende der Reise dem Shangri La Al Bandar waren wir mit allen Hotels rundum zufrieden.

Ein absoluter "Ausreißer" ist jedoch das Guesthouse in Shuwaymiyah. Nach unserer Meinung sollte man diese Unterkunft nicht mehr vorschlagen. Wir haben ein mäßig sauberes Zimmer, eine stark verschmutzte Dusche/Toilette, mit verschimmelten Türen und Wänden vorgefunden. Auch die Möglichkeit im Ort ein Frühstück zu bekommen ist sehr begrenzt.

Die Fahrt entlang der Küste von Salalah bis Ras al Jinz ist total langweilig. Es gibt kaum Möglichkeiten etwas abseits der Straße zu rasten, oder sich gemütlich zu entspannen. Nur Sand und Steine. Allerdings ist die Küstenstraße in einem hervorragendem Zustand. Bis auf wenige Baustellen gab es immer freie Fahrt.

Auch der Abstecher nach Ras Madrakah ist nicht zu empfehlen. Der Ort selbst ist übersäht mit Plastikmüll, weggeworfenen Dosen und Büchsen.

Unseres Erachtens wäre es sinnvoller die Strecke von Salalah nach Ras al Jinz nicht mit dem Auto zu überwinden, sondern eventuell wieder von Salalah aus zurück nach Muscat zu fliegen und von dort den Rest der Reise anzutreten.

Die organisierte geführte Tour in die Wüste, sowie die geführten Touren durch die Bergoase Misfat und den Terassenfeldern des Saiq Plateaus waren hervorragend. Der nächtliche Ausflug zu den Schildkröten ein sehenswertes Erlebnis.

Erwähnenswert ist sicher auch die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Menschen. Zu keiner Zeit hatten wir das Gefühl nicht willkommen zu sein in der für uns doch ungewohnten Kultur.
Verschiedene Vertreter des Islam stehen in der westlichen Welt am Pranger. Vor einer Verallgemeinerung schützt eine Reise in den Oman. Auch diese Erfahrung nehmen wir als positives Reiseerlebnis mit nach Hause. Allerdings haben wir nicht hinter die Kulissen geschaut.

Als Vielreisende können wir den Oman als wirklich sehenswertes Reiseland empfehlen.
Bleibt zum Schluss dem Team von Arabia Felix ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes und gesundes neues Jahr zu wünschen.

Barbara und Gerhardt Grossehellweg

 


Alles was Sie wissen sollten!
Essen und Trinken, Kleidung, Knigge, Trinkgelder, ...

Was unsere Kunden von ihren Reisen und Erlebnissen im Sultanat berichten

Hier finden Sie von Weihrauch über Musik, Reiseliteratur, Karten, Fachliteratur - alles über Oman.