Catherine und Roger Sachser

Selbstfahrer-Tour mit Führungen, September/Oktober 2014

 

Guten Tag Frau Popp

Gerne schreiben wir ein paar Sätze zur Veröffentlichung.

Rostaq: Rund um Rostaq gab es einiges zu entdecken. So waren wir beeindruckt von den Felsenzeichnungen und eingeritzten Schriften, welche uns unser Führer Harith zum Teil auch übersetzen konnte und die  Aufschluss gaben über Vorkommnisse in der Vergangenheit. Unser Guide zeigte uns nicht nur das offizielle Rostaq, sondern ermöglichte uns auch den direkten Kontakt zur einheimishen Bevölkerung und verhalf uns zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Ibri: Eineinhalb Tage waren wir mit unserem Guide Sultan in und um Ibri unterwegs. Das Programm war so vielfältig, dass die Zeit im Flug verging. Wir besuchten die Staumauern im Hinterland, sahen die Tänze anlässlich anlässlich von EID, lernten Sitten und Gebräuche des Omans hautnah im Kontakt mit einheimischen Familien kennen und erlebten einen sehr engagierten und liebenswürdigen Guide, der auf unsere Fragen und Anliegen einzugehen wusste. Wir haben die Zeit dort sehr genossen und können Ibri nur weiterempfehlen.

Nomadic Wüstencamp: Das Camp, welches wir schon vom letzten Jahr her kannten, war Ausgangspunkt für unsere viertägige Wüstentour auf Dromedaren. Die Beduinen, welche das Camp führen, verstehen es ausgezeichnet mit den Gästen umzugehen und vermittelten uns so den Eindruck, Teil der Familie zu sein. Das Camp ist sehr einfach , und trotzdem können wir uns nichts Schöneres vorstellen, als am Abend zusammen mit den anderen Gästen auf dem Teppich und den Kissen unter freiem Sternenhimmel zu liegen und mit den Beduinen zu plaudern.

Wir hoffne Ihnen damit dienen zu können und grüssen Sie freundlich

Catherine und Roger Sachser


Alles was Sie wissen sollten!
Essen und Trinken, Kleidung, Knigge, Trinkgelder, ...

Was unsere Kunden von ihren Reisen und Erlebnissen im Sultanat berichten

Hier finden Sie von Weihrauch über Musik, Reiseliteratur, Karten, Fachliteratur - alles über Oman.