Der Weihrauchhafen Samaramm

Der antike Weihrauchhafen Samaramm liegt auf einer Anhöhe neben Khor Rhori, eine der schönsten Lagunen der Dhofar-Region.

antiker Weihrauchhafen Samharamm in Dhofar, Oman

Erbaut wurde der Hafen Samharamm im 2. Jahrhundert n. Chr., als die Region noch zum jemenitischen Königreich Hadramaut gehörte. Dessen König hatte die strategische Bedeutung eines sicheren Lagerplatzes und Exporthafens erkannt und den Bau veranlasst.

Von Bedeutung sind die in den Mauern eingelassenen Schrifttafeln, die unter anderem Auskunft über die Anfänge der Stadt geben. Die Mauern sind aus massiven, ehemals fast weißen Kalksteinblöcken errichtet. Heute sind sie durch die Verwitterung sehr dunkel, ja fast schwarz geworden.

Dennoch vermitteln sie dem Besucher immer noch ein Gefühl für die Bedeutung des Namens Samaramm: "die Anlage ist imponierend".

Die Anlage ist UNESCO Weltkulturerbe.

Alles was Sie wissen sollten!
Essen und Trinken, Kleidung, Knigge, Trinkgelder, ...

Was unsere Kunden von ihren Reisen und Erlebnissen im Sultanat berichten

Hier finden Sie von Weihrauch über Musik, Reiseliteratur, Karten, Fachliteratur - alles über Oman.