Sonderreise nach Jordanien Ostern 2019

11-tägige Studien- und Begegnungsreise exklusiv in kleiner Gruppe nach Jordanien mit dem Orientalisten Heiner Walther vom 14. bis 24. April 2019

 

Diese Rundreise mit dem Orientalisten Heiner Walther verbindet ein Studienreiseprogramm mit dem einer Begegnungsreise. Sie bringt Ihnen die Kulturgeschichte des Landes, seine Naturschönheiten und vor allem auch seine Menschen nahe. Jordanien ist durch seine spezifische geopolitische Lage nur indirekt von den Konflikten der Nachbarländer betroffen. Die Teilnehmer erhalten bei den Begegnungen dieser Reise einen persönlichen, vertieften Einblick in das Leben in Jordanien abseits der "Medienrealität".

So. 14.04.2019 - Anreise
Flug ab Frankfurt mit Royal Jordanian nach Amman um 15:30 Uhr mit Ankunft um 19:55 Uhr. (rail&fly gegen Aufpreis auf Anfrage möglich)
Transfer zum Toledo Hotel***/HP oder ähnlich.

Mo. 15.04.2019 - Amman
Vormittags verschaffen Sie sich bei einer City Tour einen Überblick über die Stadt. Sie besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: die König-Abdullah-Moschee, die Zitadelle und das Römische Theater aus dem 2. Jhd. n. Christus. Nachmittags Fahrt zu drei Wüstenschlössern östlich von Amman.
Toledo Hotel***/HP oder ähnlich

Di. 16.04.2019 - Im Norden von Amman
Nach dem Frühstück Fahrt nach Gerasa, dem heutigen Jerash. Die antike Stadt Jerash liegt im Norden Jordaniens, etwa 40 Kilometer von Amman entfernt. Die bis ins 1. christliche Jahrhundert nur unbedeutende Stadt erlebte unter römischer Herrschaft und dem römischen Frieden einen schnellen Aufstieg. Sie machte als Handelsstadt zunehmend dem älteren Petra Konkurrenz. Ab Mitte des 1. Jahrhunderts führte dieser Aufschwung zu reger Bautätigkeit und einer reichen, auch heute noch beeindruckenden Fülle von Baudenkmälern.

Danach Weiterfahrt nach Umm Qais und Rundgang durch die beeindruckenden Ruinen von Gadara. Von dort Blick auf den See Genezareth. Rückkehr nach Amman.
Toledo Hotel***/HP oder ähnlich

Mi. 17.04.2019 - Mosaikkunst und Natur

Fahrt nach Bethanien am Ostufer des Jordan. In der Bibel steht, dass Johannes der Täufer an einem Ort namens Bethanien am Jordanfluss gepredigt und getauft hat. Der Ort wird in byzantinischen und anderen mittelalterlichen Texten, ebenso in der modernen Archäologie als "Wadi al-Kharrar" oder auch "Eliashügel" bezeichnet.

Anschließend Weiterfahrt zum Hotel, nachmittags ist Zeit für ein Bad im Toten Meer.
Dead Sea Spa Hotel****/HP

Do 18.04.2019 - Natur und Kultur

Am Morgen Fahrt zum Berg Nebo, der eine grandiose Aussicht auf das Tote Meer und nach Palästina bietet. Laut Deuteronomium ist Nebo jener Berg, von dem aus Mose das gelobte Land sehen durfte, aber sterben musste, ohne es selbst zu betreten. Anschließend kurze Fahrt nach Madaba. Die von den Moabitern gegründete Stadt wird in der Bibel mehrfach erwähnt. Im 1. Jhd. v. Chr. kam die Stadt unter nabatäische Herrschaft, ab 106 n. Chr. wurde sie Teil der römischen Provinz Arabia und war im 4. Jhd. Bischofssitz. Zahlreiche einzigartige Mosaike, darunter die berühmte Palästinakarte, zeugen noch heute von der einstigen Bedeutung der Stadt.

Von Madaba geht es auf dem historischen Königsweg zum Wadi Mujib, einer Schlucht im jordanischen Bergland östlich des Toten Meeres. Sie wird auch als "Grand Canyon Jordaniens" bezeichnet und ist das tiefstgelegene Naturschutzgebiet der Welt. Von dort weiter zum Ziel Petra, mit Abstecher zur Kreuzritterfestung Shobak.
La Maison Hotel***/HP

Fr. 19.04.2019 - Petra

Die heute verlassene Felsenstadt Petra war in der Antike die Hauptstadt des Nabatäer-Reiches. Wegen ihrer Grabtempel, deren Monumentalfassaden direkt aus dem Fels gemeißelt wurden, gilt sie als einzigartiges Kulturdenkmal. 1985 wurde Petra in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Ganztägige, ausführliche Besichtigung von Petra.
La Maison Hotel***/HP

Sa. 20.04.2019 - Petra

Nochmaliger ganztägiger Besuch von Petra, verbunden mit einer (leichten) Wanderung oberhalb der Ruinen, bis zum Opferplatz, weiter über das Wadi Farasa mit vielen faszinierenden Gräbern und Monumenten, hinunter in die antike Stadt und wieder zurück ins Hotel.
Abendessen bei einer Beduinenfamilie in Petra

La Maison Hotel***/HP

So. 21.04.2019 - Wadi Rum

Nach dem Frühstück brechen Sie auf zum berühmten Wadi Rum. Sie besuchen eine örtliche Beduinenschule und erhalten einen Einblick in das jordanische Bildungswesen. Am späten Nachmittag erkunden Sie im Rahmen einer Jeep-Safari (3 Std.) das Wadi. Danach besteht die Möglichkeit, auf ein Kamel umzusatteln (fakultativ). Übernachtung im Beduinencamp
Captain's Desert Camp/HP

Mo. 22.04.2019 - Zum Roten Meer

Vormittags Fahrt nach Aqaba. Dort besuchen Sie das SOS-Kinderdorf, das seit 1991 eine wichtige Hilfsinstitution für verwaiste Kinder und bedrohte Familien darstellt. Nachmittags haben Sie die Möglichkeit zu einem Bad im Roten Meer.
Abendessen in einem Fischrestaurant in Aqaba, danach Rundgang über den Basar der Altstadt
Captain's Boutique Hotel***/HP

Di. 23.04.2019 - zurück nach Amman

Inlandsflug von Aqaba nach Amman um 08:10 Uhr, Ankunft in Amman um 09:00 Uhr.
Am Vormittag Treffen mit Vertretern der Hanns-Seidel-Stiftung.

Am Nachmittag Rundgang durch den Basar in der Altstadt von Amman.
Abends Abschiedsessen in einem arabischen Restaurant mit typisch jordanischen Speisen.

Toledo Hotel***/HP oder ähnlich

Mi. 24.04.2019 - Rückflug
Nach dem Frühstück Transfer zum Rückflug nach Frankfurt ab Amman um 10:40 Uhr, Ankunft in Frankfurt um 13:40 Uhr.

Änderungen im Reiseprogramm vorbehalten!
Reisedaten und -flugzeiten vorbehaltlich eventueller Flugzeitenänderungen!

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer       EUR 2.970,-

Einzelzimmerzuschlag: EUR 290,-

maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Anmeldeschluss 11. Februar 2019

Kontaktieren Sie uns für die Zusendung der Buchungsunterlagen!
Tel: 089 30779200 oder e-mail an: info@oman.de


Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

-   Linienflug mit Royal Jordanian Frankfurt-Amman, Aqaba-Amman-Frankfurt,   
economy class
-   4 Nächte in Amman im Toledo Hotel*** oder ähnlich
-   1 Nacht am Toten Meer im Dead Sea Spa Hotel****
-   3 Nächte in Petra im La Maison Hotel***
-   1 Nacht im Wadi Rum im Captain Camp (Hinweis: Taschenlampe/ Stirnlampe mitbringen)
-   1 Nacht in Aqaba im Captain Boutique Hotel***
-   Halbpension an allen Tagen
-   alle Transfers im klimatisierten Reisebus bzw. Geländewagen
-   deutschsprachige Reiseleitung durch Orientalist Heiner Walther, zusätzlicher lokaler Reiseleiter
-   alle Eintrittsgelder wie im Programm beschrieben
-   3 Stunden Jeep Safari im Wadi Rum
-   Alle Begegnungen wie im Programm aufgeführt
-   Spende an das SOS-Kinderdorf
-   Insolvenzabsicherung inklusive Reiserücktrittskosten-Versicherung

nicht im Reisepreis inbegriffen sind:

-   Visagebühr (genaues Prozedere kann erst kurz vor Abreise geklärt werden - ändert sich ggfls.)
-   Trinkgelder
-   Kosten für fakultatives Kamelreiten im Wadi Rum
-   persönliche Ausgaben

 


Alles was Sie wissen sollten!
Essen und Trinken, Kleidung, Knigge, Trinkgelder, ...

Was unsere Kunden von ihren Reisen und Erlebnissen im Sultanat berichten

Hier finden Sie von Weihrauch über Musik, Reiseliteratur, Karten, Fachliteratur - alles über Oman.