Reisen - Ausstellungen - Filme - und vieles mehr

Arabia Felix - "Glückliches Arabien" so nannten die Römer die Region im heutigen Dhofar /Südoman. Denn von dort kamen die Karawanen, die das begehrte und kostbare Weihrauchharz brachten, das sie für kultische Zwecke in ihren Tempeln verräucherten.

Wir entdeckten ebenfalls ein Glückliches Arabien in Oman, ein Land das sich aus eigener Kraft mit einem sehr klugen Herrscher seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts von einem der rückständigsten Länder der Welt in die moderne Gegenwart kapituliert hat. Die Menschen sind friedliebend, freundlich, höflich und sympathisch und überall duftet es nach Parfum und Weihrauch und die Landschaften sind atemberaubend. So benannten wir unsere Firma nach diesem alten, sehnsuchtsvollen Begriff.

1992 veranstaltete Georg Popp in Bonn zusammen mit seinem omanischen Freund Juma Al-Maskari anläßlich des Empfangs zum Nationalfeiertag durch den Botschafter des Sultanats Oman die erste Ausstellung über das Land. Zahlreiche längere Aufenthalte in Oman, Kunstprojekte, Publikationen, Dokumentarfilme und Veranstaltungen und Ausstellungen in Deutschland, Oman und inzwischen der ganzen Welt folgten. Alle diese Aktivitäten und auch die Arbeit als Spezialreiseveranstalter für Oman sind vereint unter dem Dach der 1999 von ihm gegründeten Firma ARABIA FELIX Synform GmbH.

Die Reiseanfragen werden betreut von seiner Frau Maria Popp und Karin Nowack. Beide untgernehmen zusammen jährlich eine Inspektionsreise nach Oman um sich ein aktuelles Bild über den Zustand der Hotels vor Ort zu machen und neue Kontakte zu knüpfen.

Die großen Dokumentarfilm- und Ausstellungsprojekte werden tatkräftig unterstützt von Michael Dickinson, der selbst ebenfalls seit vielen Jahren in Oman untgerwegs ist.