Salut - unscheinbare archäologische Sensation

Südlich von Jabrin Richtung Adam /Salalah befinden sich die Überreste von Salut, einer Siedlung, die bis in 3. Jahrtausend vor Christus zurückreicht und die in der Eisenzeit ihre Blütezeit erreichte.

Bemerkenswert ist, dass die Funde von zahlreichen Dattelkernen und Pollen belegen, dass die heute sehr trockene, mit knöchelhohem Staub bedeckte Gegend zu jener Zeit sehr fruchtbar gewesen sein muss.

Ebenfalls bemerkenswert sind die Funde unterirdischer Bewässerungskanäle aus vorchristlicher Zeit, die das Wasser aus ca 2,3 km entfernten und in 12,5 m Tiefe gelegenen Quellen herbeiführten. Diese Funde gehören zu den ältesten Bewässerungskanälen (Falaj) aus dem arabisch - persischen Raum, wenn sie nicht sogar belegen, dass die Technik von Oman nach Persien (und nicht umgekehrt) gebracht wurde.