• Häuser von Berat in Albanien

Albanien entdecken mit Arabia Felix

Entdecken Sie in Ihrem Albanien Urlaub auf unserer Rundreise die Highlights des Landes mit deutschsprachiger Reiseleitung: Von der Hauptstadt Tirana geht es zunächst Richtung Norden mit einem Abstecher nach Kosovo. Von dort über in das ablegene Valbona Tal in den Bergen von Nordalbanien, wo Sie bei einer kleinen Wanderung in die Bergwelt hineinschnuppern. Die legendäre Koman Stausee Überfahrt rundet den Abstecher in den Norden ab. Weiter führt die Reise in den Südlicheren Landesteil mit den beiden UNESCO Weltkulturerbestätten Berat und Gjirokastra. Mit Slow Food aus der einheimsichen Küche sowie Folklore und Weinverkostung erleben Sie auf der Reise auch die kulinarischen und unterhaltsamen Aspekte der albanischen Kultur.

Ein wichtiges Merkmal Albaniens ist die lange Tradition religiöser Toleranz. Wie der Poet Pashko Vasa sagte: "Die Religion Albaniens ist der Albanismus” – damit unterstreichend, dass für alle Albaner, egal welcher Religion sie auch angehören, ihr eigenes Land und ihre Landsleute im Vordergrund stehen. Laut Statistik bekennen sich die Albaner zu 70% zum Islam, 20% zur orthodoxen Kirche und 10% zum Katholikentum, wobei Atheisten nicht erfasst werden. Was interessant ist für ein Land, das einmal der erste und einzige atheistisch Staat der Welt war (1967-1992). Die Religionszugörigkeit jedes Einzelnen wird heutzutage mit einem hohen Maß an Respekt und Diskretion behandelt.

Erleben Sie Albaniens religiöse Vielfalt auf der Studien- und Begnungsreise Albanien - Kultur und Religionen in Kooperation mit dem Freundeskreis Evangelische Akademie Tutzing e.V.

Reiseprogramm der Studien- und Begegnungsreise Albanien - Kultur und Religionen    Einmalige Durchführung 16. - 24. September 2022
 

Albaniens Vielfalt - Rundreise kompakt  20. - 28. Mai 2023

➤ Sie reisen lieber individuell oder Sie wünschen einen anderen Reisetermin? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. ✆ Tel.: 089 / 30 77 92 00 ✉ info@oman.de

Albanien ist in vielerlei Hinsicht eine Reise wert!

➤ zu unserer Albanien Bildergalerie: Land und Leute, kulturelle Highlights und die Hauptstadt Tirana

➤ unsere Partner in Albanien

  • Tirana Marktplatz Albanienurlaub Rundreise Mit Kreativität und Pinsel bekamen in Tirana etliche triste Häuser einen neuen, farbenfrohen Anstrich. Das kostete nicht viel, der Effekt ist groß.
  • Bunker Albanien RundreiseMit Tausenden von Bunkern im Land versuchte sich das Regime von Albanien einst gegen Angriffe zu schützen. Die Botschaft dieses nun bunt bemalten Exemplars versteht man ganz ohne Worte. Hier am Bunk'Art Museum in Tirana.
  • Divjaka Karavasta Lagune AlbanienIm Nationalpark Divjaka-Karavasta von Albanien rasten viele Zugvögel und brüten Krauskopf-Pelikane. Dieses Fischerhaus an der Lagune kann nur mit dem Boot erreicht werden.
  • Lagune von Divjaka Kravasta Albanien NaturschutzWilde Natur: Morgenstimmung an der Lagune von Divjaka Karavasta aufgenommen bei einer Bootstour zur Vogelbeobachtung.
  • Blue Eye Karstquelle im Süden AlbaniensIm Süden von Albanien unweit von Sarande in den Bergen befindet sich das Blue Eye. Diese sehr wasserreiche Karstquelle ergießt sich aus undurchschaubaren Tiefen mystisch schillernd in allen erdenklichen Türkis- und Blautönen.
  • Oliven und Orangen Albanien Küche EssenOlivensalat mit Orangenstückchen, eine köstliche regionale Vorspeise zum Aperitiv. In Albanien kommen regional angebaute Produkte auf den Tisch.
  • Mark in Tirana, AlbanienAuf dem Markt in Tirana: Oliven sind eine wichtige Zutat der Albanischen Küche. Die Auswahl ist groß. Regional und handverlesen.
  • Gjirokastra Albanien UNESCO WeltkulturerbeVon der Festung von Gjirokastra hat man einen weiten Blick über das Tal. Die Altstadt mit ihren steinbedeckten Häusern ist UNESCO Weltkulturerbe.
  • Die Festung von Kruja AlbanienEin Abstecher durch die entlegeneren Gassen der Festung von Kruja lohnt sich, der Ausblick über die Landschaft ist herrlich.
  • Koman Stausee Albanien Fähre ValbonaBlau leuchtet das ruhige, tiefe Wasser am abgelegenen Komanstausee im Norden von Albanien. Die Fährüberfahrt dauert gut zwei Stunden.
  • Küste Mittelmeer Albanien Qeparo BadenBeim ruhigen Badeort Qeparo im Süden von Albanien bietet sich dieser herrliche Blick auf die Mittelmeerküste.
  • Vjosa Fluss im Süden von Albanien NaturDie Vjosa ist einer der naturbelassensten Flüsse, die es in Europa noch gibt. Der Fluss fließt durch den Süden Albaniens und bei Appoloni ins Mittelmeer.
  • Valbona Nationalpark Albanien BergeAuf traditionelle Weise wird in den Bergen von Albanien im Valbona Nationalpark Heu getrocknet.
  • Morgenstimmung im Valbona AlbanienFrüh morgens Blick auf die Felsmassive der Berge im Norden Albaniens bei Valbona.
  • Maria PoppMaria Popp
  • Karin NowackKarin Nowack
  • Georg PoppGeorg Popp

Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Angebot

Ihre Ansprechpartnerinnen für Reisen bei Arabia Felix: 
Maria Popp und Karin Nowack
✆ Tel.: +49 (0)89 / 30 77 92 00 
info@oman.de