• Die Fähre nach Masirah kurz vor Ankunft in Hilf
  • Fischer am Strand von Masirah
  • Am Strand von Masirah vor Sonnenuntergang
  • Krabbenhügel am Strand
  • Im Landesinneren der Insel Masirah
  • Reste eines Schiffswracks

Masirah Island - Insel der Ruhe

Masirah Island ist die größte Insel vor der Küste Omans. Sie befindet sich etwas südlich von Ras al Hadd, dem östlichsten Punkt des Landes.

Diese größte Insel Omans liegt etwa zwölf Kilometer vor der Ostküste Omans. Sie ist cirka 90 Kilometer lang und 14 Kilometer breit, sie ist karg und teilweise felsig. Man erreicht die Insel bequem mit der Fähre von Shannah aus.

Kilometerlange, einsame Strände laden ein zu ausgiebigen Strandwanderungen und zur Beobachtung der Natur. Zwischen November und Dezember brüten auf der Insel viele Zugvögel; vor der Küste können im gleichen Zeitraum häufig Wale und Delphine beobachtet werden. Die Korallenriffe am Südende der Insel bieten Nahrung und Schutz für eine Vielzahl von Fischen, Meereschildkröten legen an den Stränden ihre Eier ab.

10.000 Menschen leben derzeit auf der Insel, hauptsächlich im Hauptort Hilf, wo sich auch der Fähranleger befindet. Ihren Lebensunterhalt verdienen sie sich vor allem von der Fischerei, einige sind auch auf dem Luftwaffenstützpunkt auf der Insel beschäftigt. Der Tourismus hat wenig Bedeutung;
Die exponierte Lage der Insel im Windstrom des Indischen Ozeans lockt im Sommer Kite-Surfer an.

Übernachten auf der Insel Masirah

► Kontaktieren Sie Arabia Felix für Ihre individuelle Reiseplanung
      Maria Popp und Karin Nowack
      ✉ info@oman.de / ✆ Tel.: +49 (0)89 / 30 77 92 00