Royal Opera House Muscat

Nach mehrjähriger Bauzeit wurde im Herbst 2011 in Muscat das Royal Opera House eröffnet. Sein Programm bietet gute Musik aus allen Genres und bereichert damit entscheidend das Kulturprogramm der omanischen Hauptstadt Muscat, wo es vorher kein Theater gab.

Ein Blick auf den Spielplan klärt schnell darüber auf, dass an diesem Ort nicht nur Opern gespielt werden, sondern Musik aus aller Welt, vor allem arabischer Herkunft bis hin zu religiöser Musik erklingt. Auch das Royal Oman Symphony Orchestra ist hier nun endlich regelmäßig zu hören.

Das abwechslungsreiche Angebot variiert von klassischen Arienabenden, mystischen Tanzaufführungen von Derwischen, Gastspiele von international bekannten Musikstars wie der afrikanischen Ethnosängerin Dobet Gnahoré und dem kuwaitischen Gesangsstar Abdullah Al Ruwahishid; Instrumentalsolisten wie Lang Lang und Anne Sophie Mutter.

Die ausgewogene Schönheit der Architektur des Opernhauses, seine  äußerst geschmackvolle Ausstattung mit edlen Holzvertäfelungen, die dem Gebäude den Charakter einer begehbaren Schatztruhe geben, dazu die äußerst hübsch gekleideten Einheimischen, die man in den Pausen bestaunen kann, all dies macht den Besuch in jedem Fall - zusätzlich zum dargebotenen Programm - zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Unter den Musikern und Künstlern selbst hat sich das Royal Opera House wegen seiner hervorragenden und perfekten Akustik einen Namen gemacht. Es erfüllt allerhöchste Ansprüche: Bühnen- und Logenwände können so geschwenkt werden, dass aus der Hufeisenform eines Opernsaales ein vollwertiger Konzertsaal mit gerader Flucht der Seitenwände geschaffen werden kann. Holzpaneele an der Decke können geschwenkt werden, um den Schall optimal zu reflektieren, es gibt Luken in den Seitenwänden, die den Klang über Hohlräume wahlweise an den Raum zurückgeben oder weiterleiten.

Die gastierenden Künstler sind bisher begeistert. Und auch das omanische Publikum zeigt sich zunehmend aufgeschlossen und interessiert.

Den Besuchern steht ein an das Opernhaus angegliedertes Parkhaus zur Verfügung. Empfehlenswert ist auch, den Abend im gehobenen omanischen Restaurant Al Angham in der Galerie des Opernhauses ausklingen lassen. Eine vorherige telefonische Platzreservierung ist dort allerdings unbedingt erforderlich. Telefon: (00968) 22077777.

Außerhalb von Vorführungen kann das Royal Opera House per Führung Vormittags besucht werden. (täglich von 8.30 - 10.30 Uhr.
Informationen zum Spielplan und Tickets siehe www.rohmuscat.org.om

> Literaturtipp:

  1. - The Royal Opera House Muscat